skip to Main Content
    • Di21.05.
      --:--
    • Mi22.05.
      17:00
    • Do23.05.
      --:--
    • Fr24.05.
      --:--
    • Sa25.05.
      --:--
    • So26.05.
      --:--
    • Mo27.05.
      17:30
    • Di28.05.
      --:--
    • Mi29.05.
      17:30

    Von Christian Gwerder

    Schweiz 2024

    Ein herzerwärmender Low Budget-Dokumentarfilm aus dem Muotatal ist ab März 2024 in den Schweizer Kinos zu sehen. «Von der Alp auf die Musicalbühne - Christian Gwerder’s Tanz zwischen zwei Welten» zeigt den unkonventionellen Weg des gelernten Zimmermanns und Älplers Christian Gwerder. Als Volksmusikant, Juuzer bei «Natur pur» oder Hauptdarsteller im legendären Muotathaler Theater ist Christian Gwerder in der Innerschweiz längst bekannt. Vor einigen Jahren erfüllte er sich seinen Traum und absolvierte eine mehrjährige, professionelle Musicalschule. Dieser «Tanz zwischen zwei Welten» war für den Naturburschen, der jedes Jahr mit seiner jungen Familie, Braunvieh und Geissen «z’Alp» geht, eine Herausforderung. Nicht zuletzt, weil er dadurch auch sein Umfeld im urchig-traditionellen Muotathal überraschte. Wie er seinen unkonventionellen Weg ging, mit Hindernissen und Zweifel kämpfte und warum Sylvester Stallones Kinofigur Rocky Balboa für Christian Gwerder von grosser Bedeutung ist, wird im 100minütigen Dokfilm gezeigt. Auch erfährt man, wie Christian Gwerder den Spagat zwischen Alpidylle und der glamourösen Welt der Showbühnen meistert. Der Protagonist selbst steckt hinter dem Filmprojekt und ist für Idee, Regie, Musik und Produktion verantwortlich.

    Genre: Dokumentation
    Länge: 104 min.
    Ab 6 Jahren (Bitte beachten Sie das Altersfreigabe nicht automatisch "Kinderfilm" bedeutet)

    Dialekt gesprochen

kulturwerk

Back To Top